Brandschutzfenster aus Holz

Holzfenster und Brandschutz

–› FEBAG® Flyer Brandschutz

–› Brandschutzzulassung F30 (PDF)
–› Brandschutzzulassung F60 (PDF)
–› Brandschutzzulassung F90 (PDF)
–› Brandschutzzulassung G30 (PDF)
–› Brandschutzzulassung F30 Arnoldfire (PDF)
–› Brandschutzzulassung F60 Arnoldfire (PDF)
–› Brandschutzzulassung F90 Arnoldfire (PDF)

 

Auf den ersten Blick scheint Holz eher ein Brennstoff zu sein als für Brandschutz geeignet zu sein. Tatsächlich aber halten Holzfenster im Brandfall den Flammen wesentlich besser stand als Fenster aus Kunststoff: Während Thermoplaste bereits ab 110 Grad ihre Form verändern, trotzen Holzfenster sogar Temperaturen über 200 Grad, erzeugen weniger Qualm und bleiben längere Zeit stabil. So bersten die Scheiben bei Holzfenstern erst wesentlich später und das Feuer wird nicht so schnell durch eine plötzliche Sauerstoffzufuhr zusätzlich angefacht.

Holzfenster verbessern den Brandschutz gegenüber Kunststofffenstern deutlich!

Das gilt auch für die chemische Zusammensetzung von Kunststofffenstern im Vergleich zu Holzfenstern: Während die Inhaltsstoffe von Fenstern aus Plastik zum Teil brandbeschleunigend wirken, bildet sich auf Holz zunächst eine Kohleschicht, die das Feuer sogar verlangsamt. Außerdem entstehen bei schmelzendem Kunststoff giftige Dämpfe, die Betroffene und Feuerwehrleute zusätzlich gefährden – auch das ist bei Holzfenstern nicht der Fall. Hinzu kommt, dass sich die Brandschutzeigenschaften von Holz durch spezielle Anstriche sogar noch verbessern lassen, was bei Fenstern aus anderen Materialien ebenfalls nicht möglich ist. Aus diesem Grund werden übrigens auch immer mehr öffentlich zugängliche Hallenkonstruktionen aus Holz gebaut.

Mehr Informationen zu Holz und Brandschutz finden Sie hier: Bundesverband ProHolzfenster e.V..

So sorgen wir für Brandschutz

Bestimmte Holzarten, wie beispielsweise Eiche, brennen schlechter und bieten damit mehr Schutz vor Brand. Auch können spezielle Anstriche, Konstruktionsformen und Verarbeitungstechniken die Brandschnelligkeit verringern.

Unsere Brandschutzfenster sind für erhöhten Brandschutz entwickelt worden. Wir nutzen Material, das im Brandfall keine Dioxine ausstößt, wenig Qualm entwickelt und so lange wie möglich seine Form behält.

Das bieten wir Ihnen

Bei fast 200.000 Bränden im Jahr in Deutschland ist Brandschutz ein wichtiger Aspekt für viele unserer Kunden. Wir beraten Sie zu allen Überlegungen rund um Brandschutzfenster. Dabei zeigen wir Ihnen auf, welche Materialien und Fenstertypen sich am besten für Sie eignen und klären Sie über Holz in Kombination mit Brandschutz im Allgemeinen auf.

Lassen Sie sich jetzt beraten!
 

Entdecken Sie die Vorteile von Holz –
Holzfenster und Holztüren:

Warum Holz?
  • helfen Energie zu sparen
  • sind vielseitig und ästhetisch ansprechend
  • schützen die Umwelt
  • schaffen ein gutes Raumklima
Mehr erfahren